Kohlezeichnung

MyArtPlace Kunststylist Bild Sammler Jo Pieper 36

Kohlezeichnung

Kohlezeichnung: Die Holzkohle zählt zu einer der ältesten Malutensilien überhaupt. Bereits in der Höhlenmalerei wurde damals Kohle verwendet um Zeichnungen zu gestalten. Heutzutage dient die Kohle Malerei vor allem für Skizzen und Vorzeichnungen für farbige Gemälde. Ein ganz besonderes Merkmal der Kohlezeichnungen ist es, dass mit ihr intensive Licht- und Schatteneffekte erzielt werden können. Allerdings ist große Vorsicht beim Zeichnen geboten, da die Kohlezeichnungen leicht verwischen können. Auf der andern Seite ist das auch ein Vorteil für Künstler die in ihren Kunstwerken unterschiedliche und starke Effekte erzielen wollen, die sie vor allem mit dem verwischen eines Pinsels oder den Fingern erreichen können.

 

Immer gut informiert, folgen Sie uns auf Facebook MyArtPlace

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur verfügung: Kontakt

 

Ähnliche Einträge